App hilft beim Essenretten

Die neue “Schrot und Korn” (3/17) berichtet von einem Berliner Start Up, das die Lebensmittelverschwendung in Restaurants eindämmen möchte. Dafür gibt es jetzt die App “Mealsaver”, die potenziellen Kunden das, was in Restaurants übrig bleibt, für 1,-bis 4,- € anbietet. In Berlin sind 150 Gastronomen bereits dabei, Hamburg macht auch schon mit. Mealsaver bekommt pro Portion 1,-€. 120.000 Nutzer hätten die App bereits runtergeladen.